N26: Girokonto
Die Bank N26 mit Sitz in Berlin wurde 2013 in München gegründet. Bis 2016 war es als „Nummer 26“ bekannt und bezog sich auf den Zauberwürfel, der aus 16 Würfeln besteht. Das N26-Konto ist eines der beliebtesten deutschen Konten. Es ist kostenlos und bietet kostenlose SEPA-Überweisungen nach Polen, was vielen Migranten aus Polen sicherlich am Herzen liegt. Außerdem lässt sich alles online regeln und Sie brauchen keinen festen Wohnsitz in Deutschland, sondern lediglich Ihre Wohnanschrift dort. Aus diesem Grund entscheiden sich viele in Deutschland lebende polnische Staatsbürger für dieses Konto.

Welche Konten gibt es bei der N26 Bank?

N26 Standard (kostenlos)
In der Standardversion ist das N26 Girokonto ein ganz normales, völlig kostenloses Girokonto mit einer Mastercard Debitkarte. Das bedeutet, dass das Konto kostenlos ist und keine zusätzlichen Anforderungen zu erfüllen sind. Im Gegensatz zu anderen deutschen Bankkonten müssen Sie kein regelmäßiges Einkommen haben, um das Konto kostenlos zu nutzen. Ab einem Guthaben von 1.000 Euro pro Monat auf Ihrem Konto gelten Sie jedoch als aktiver Kunde der N26 Bank und genießen somit die Vorteile kostenloser Bargeldabhebungen. Allerdings gibt es bei N26 eine sogenannte Depotgebühr, da die Zinsen bei der Europäischen Zentralbank (EZB) aufgrund steigender Einlagen zu hoch geworden sind. Demnach müssen Kunden mit einem Guthaben von mehr als 50.000 Euro auf ihrem N26-Konto eine Gebühr von 0,5 Prozent pro Jahr zahlen. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere Vorteile, die das N26-Konto von der Konkurrenz abheben. Beispielsweise sind Auslandszahlungen mit Mastercard völlig kostenlos. Dies ist besonders bei Reisen in ferne Länder attraktiv und wird oft unterschätzt. Unterschätzen Sie auch nicht die Tatsache, dass das N26-Konto ein relativ einfach zu bekommendes Produkt ist. Die Anforderungen an Bonität und Schufa-Auskunft sind nicht so hoch wie bei der Consorsbank oder der Postbank, was das Konto zu einer hervorragenden Alternative für Kinder, Schüler und Studenten macht. Der Kunde hat die Möglichkeit an 3 kostenlosen Geldautomaten in Deutschland abzuheben.
N26 Smart (4,90 Euro pro Monat)
Durch die Wahl des N26 Smart Kontos erhalten wir die Möglichkeit, eine kostenpflichtige Zusatzkarte in verschiedenen Farbvarianten zum Konto zu bestellen. Darüber hinaus erhalten wir die Möglichkeit, bis zu 10 Unterkonten zu eröffnen, die wir mit anderen Kunden der N26-Bank teilen können. Auf diese Weise können wir unsere Ausgaben besser verfolgen oder ein gemeinsames Konto mit einem Kind, Ehepartner, Ehepartner oder Freunden erstellen. Der Kunde hat die Möglichkeit an 5 kostenlosen Geldautomaten in Deutschland abzuheben.
N26 You (9,90 Euro pro Monat)
Das N26 You Konto ist perfekt für Menschen, die gerne reisen. Kunden erhalten 5 kostenlose Abhebungen innerhalb Deutschlands und unbegrenzte Abhebungen weltweit. Darüber hinaus erhalten Kunden Zugang zu einer breiten Palette an Versicherungen (u. a. Reiseversicherung, Reisegepäckversicherung sowie Kfz-Versicherung bei der Anmietung von Elektrorollern).
N26 Metal (16,90 Euro pro Monat)
Kunden mit einem N26 Metal-Konto erhalten Zugang zu allen Bankdienstleistungen. Wie bei anderen Konten erhalten wir die Möglichkeit von 8 kostenlosen Abhebungen an Geldautomaten in Deutschland. Eine interessante Ergänzung ist eine Versicherung bei der Anmietung eines Autos sowie eine Versicherung für ein Mobiltelefon.