Was verlangt der Arbeitgeber?

Was müssen wir tun, bevor wir einen deutschen Arbeitsvertrag unterschreiben? Benötigen wir im Voraus eine Meldeadresse in Deutschland? Wir können in Deutschland auch ohne Meldeadresse arbeiten, allerdings müssen Sie über eine deutsche Kontonummer verfügen, auf die die Vergütung überwiesen wird. Die Registrierungs- und Steueridentifikationsnummer sollten wir natürlich schnellstmöglich erhalten. Ohne diese werden wir bei der Berechnung der Einkommensteuer in die 6. Steuerklasse (die restriktivste) eingeordnet

Muss ich Deutsch können, wenn ich mich in Deutschland bewerbe?

Natürlich ist es am besten, die Sprache des Landes zu beherrschen, in dem Sie arbeiten, aber das ist am Anfang nicht unbedingt erforderlich. In vielen Unternehmen, insbesondere in Konzernen, ist die Unternehmenssprache auch Englisch. Allerdings sollten Sie berücksichtigen, dass der Vertrag bei Vertragsunterzeichnung in deutscher Sprache abgefasst wird. In der Regel ist es jedoch möglich, den Vertrag mit nach Hause zu nehmen, um ihn in Ruhe zu Hause zu überprüfen oder einen Dolmetscher hinzuzuziehen. Bei der Arbeit über eine Arbeitsagentur kann es vorkommen, dass der Koordinator eine Person ist, die Polnisch oder Englisch spricht.